Ihr Orthopäde in Coesfeld: Dr. N. Yücel, Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie - Akupunktur nach TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)

Die Akupunktur wurzelt in dem 4000 Jahre alten Erfahrungsschatz chinesischer Ärzte. Aus Aufzeichnungen die um 1600 v. Chr. zu datieren sind, weiß man, dass zugespitzte Bambus- und Bronzenadeln zur Behandlung verwendet wurden. Die erste schriftliche Spur ist der "Innere Klassiker des Gelben Fürsten", eine Anleitung zur Chinesischen Medizin, ca. 300 v. Chr., welches die Weisheiten dieser Heilkunst dokumentiert. Heute bereichert die Akupunktur, über alle kulturellen Grenzen hinweg, die Therapiemöglichkeiten auch der "westlichen Medizin". Seit 1979 empfehlen Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Akupunktur bei über 40 Krankheiten, insbesondere bei Erkrankungen des Bewegungsapparates (Wirbelsäulen-Syndrome, Bandscheiben-Beschwerden, Gelenkschmerzen) sowie bei Kopfschmerzen oder Migräne. Allein in der westlichen Welt setzen ca. 400.000 Ärzte die Akupunktur ein. In der Schmerztherapie und für die Heilung chronischer Erkrankungen ist die Akupunktur unverzichtbar geworden.

Schmerzlinderung und Heilung: Die feinen Akupunkturreize hemmen bereits auf Rückenmarksebene die Weiterleitung des Schmerzreizes zum Gehirn. Gehirnzentren produzieren nach der Akupunktur psychisch ausgleichende, schmerzlindernde und entzündungshemmende Hormone (Endorphine, Enkephalin, ACTH und andere). Nach neuesten Erkenntnissen fördert die Akupunktur über immunologische Mechanismen (Zytokine, Wachstumsfaktoren) die Regeneration geschädigter Gewebe.

Vorteile der Akupunktur: Die Akupunktur ist bei sachgemäßer Anwendung praktisch nebenwirkungsfrei. Eine besonders schmerzfreie und schonende Therapie ermöglichen speziell geschliffene, sterile Akupunktur-Einmalnadeln. Die Übertragung von Krankheiten ist hierdurch ausgeschlossen.

Was können Sie selbst zum Erfolg der Behandlung beitragen? Achten Sie darauf, dass Sie bei der Behandlung entspannt liegen oder sitzen. Lenken Sie sich während der Behandlung nicht ab. Konzentrieren Sie sich auf das typische „De Qi"-Gefühl der Akupunktur (Wärme und leichter Druck). Vielleicht gelingt es Ihnen, den durch die Akupunktur angeregten Energiefluss in Ihrem Körper zu spüren. Während und nach einer Akupunkturbehandlung heilt Ihr Körper: gönnen Sie Ihm hierfür Zeit und Ruhe!

Dauer und Art der Behandlung: jede Akupunktursitzung dauert ca. 20 Minuten. Eine Behandlungsserie umfasst zwischen 10-15 Sitzungen. Zusätzlich werden häufig auch die Moxibustion (Wärmetherapie) und Schröpfgläser (Caps) eingesetzt. Sonderformen sind die Ohrakupunktur oder die Laser-Akupunktur.

Wartebereich Akupunktur

Akupunkturräume

Wartebereich Akupunktur

Wartebereich Akupunktur

Betreuung von Akupunkturpatienten

Wartebereich Akupunktur

Mitgliedschaften