Ihr Orthopäde in Coesfeld: Dr. N. Yücel, Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie - Extensionstherapie

Zur Behandlung von chronischen Schmerzzuständen wird in unserer Praxis eine computergesteuerte Extensionstherapie in Verbindung mit einer Hochfrequenz-Diathermie eingesetzt.  Dabei entspricht die Extensionstherapie oder auch Traktionstherapie einem alten Therapieprinzip.

 

Durch die Extensionstherapie, insbesondere in der Hals- und Lendenwirbelsäulenregion, kommt es zur Entlastung des Foraminal- und Discusdruckes mit nachfolgender Entlastung irritierter Nerven.  Durch Kombination mit einer Hochfrequenz-Diathermie wird der schmerzlindernde Effekt verstärkt. Die elektromagnetischen Wellen dringen in tieferliegendes Gewebe ein und verursachen eine elastizierende Wirkung auf das vertebrale Gewebe bei gleichzeitiger Hyperämisierung und erhöhter Phagozytenfunktion.
Indikationen der kombinierten Extensionstherapie:

  • Akute Cervical-, Thorakal- und Lumbalsyndrome
  • Protrusionen
  • Chronische Cervical- und Lumbalsyndrome
  • Brachialgien und Ischialgien
  • Diagonalzug bei akuten Schmerzskoliosen

 

Mitgliedschaften